7. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 69
Geschichte des Regiments seit 1860 

Schicksale


Unter diesem Menüpunkt möchte ich verschiedene Schicksale und Geschichten aus dem Regiment vorstellen.


Zwei 69er aus Burscheid

Ein Beispiel einer Recherche  über zwei 69er in verwandtschaftlichem Verhältnis, deren Nachlass ich in mein Archiv aufnehmen konnte. 

Vor 105 Jahren - Hptm. Schultz-Fademrecht

Vor über 100 Jahren fielen die ersten Soldaten dem ersten Weltkrieg zum Opfer! 
Für die vielen Schicksale, die der Weltkrieg verändert hat, will ich hiermit stellvertretend mit der Geschichte von Arthur Schultz erinnern.
Arthur Schultz, der Ehre und Anerkennung mit einer Karriere als preußischer Offizier anstrebte, starb am Anfang des ersten Weltkriegs im Kugelhagel seines eigenen Regiments.
Er war der zweite gefallene Offizier des Regiments.

Fliegerangriff Agnetenkaserne 1916

Artikel über den Fliegerangriff bei dem am 21./22. Juni 1916 beim vierten und gleichzeitig erstem nächtlichen Luftangriff auf Trier, sechs Soldaten des Infanterie-Regiments Nr. 69 in den Flammen ums Leben kamen.


Karl Theodor Blau - Mit dem IR 69 im Feldzug 1870/71

Der spätere Oberförster Karl Theodor Blau mit dem Infanterie-Regiment Nr. 69 im Feldzug 1870/71 gegen Frankreich.

E-Mail